Diese Website verwendet Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige davon sind ausschlaggebend für die Funktion unserer Website.
Alle Rechner auf einen Blick
Vorsorge & Pflege
Vorsorgeversicherung
Diagnose Leben / Absicherung bei Krebs
Pflegeversicherung
Pflegerente * Pflegetagegeld * Pflege-Bahr-Rente *

* externe Links
Übersicht der Videos
Personenversicherungen
Privaten BU-Rente
Krankenversicherung
Betriebliche Krankenversicherung (bKV)
Sachwert-Anlagen
Private Equity
Bausparen
Wie funktioniert Bausparen * Wie funktioniert Wohnriester *

* externe Links

Gewässerschadenhaftpflicht… ??  Warum ?

Eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung schützt vor Schadenersatzansprüchen,
die aus Schäden durch ausgelaufenes Öl entstehen können.  

Sie haben ein Ein- oder Mehrfamilienhaus oder mehrere? 

Wer kommt für den Schaden auf, wenn z. B. Öl aus der Heizungsanlage oder den Öltanks ausläuft und gar den Boden oder das Grundwasser verseucht. Da das verseuchte Erdreich als  Sondermüll gilt,  entstehen erhebliche Kosten für die Entsorgung und den Abtransport. --Geschweige denn es kommt zu gesundheitlichen Schäden von Personen.

Die Gewässerschadenhaftpflicht sollte unbedingt auch für den gewerblichen Bereich beachtet werden.


Was schätzen Sie: Wie viel Liter Grundwasser verseucht ein Liter Heizöl?  ............

In den meisten Haftpflichtpolicen ist dieses Risiko nicht versichert. Der Eigentümer bzw. Besitzer der Öltanks ist jedenfalls verantwortlich. Eine Gewässerschadenhaftpflicht muss nicht teuer sein.

Die Prämie ist davon abhängig, ob der Tank oberirdisch oder unterirdisch gelagert ist und natürlich von der Größe  ( Liter ) Fassungsvermögen. Im Keller aufgestellte Öltanks gelten als oberirdisch.

Eine Versicherungssumme von mindestens 3 Million für Personen- und Sachschäden ist empfehlenswert – wenn nicht höher.

 

 

Dies ist nur ein Auszug aus den versicherbaren Möglichkeiten einer Gewaesserschadenhaftpflicht und erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Klicken Sie hier und vergleichen Sie selbst!

Ein Beratungsprotokoll wird online nicht erstellt, da der Kunde eigenverantwortlich ohne Beratung sein Deckungskonzept zusammenstellt und somit auf ein Protokoll automatisch verzichtet.  

 

 ----  oder wünschen Sie eine ausführlichere Beratung ----
dann rufen Sie uns an: Tel.: 02771 - 8 48 88 74  Handy:  0171 - 384 38 27

Denn es stehen möglicherweise Deckungskonzepte mit günstigeren Prämien zur Verfügung.

 

Datenschutzrechtliche Bestimmungen werden unserseits eingehalten - nicht gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben, sondern lediglich für ein Angebot genutzt.